Logo


Blauer See

Im Zuge des Baus der Autobahn A2 entstand durch den Sandabbau der Blaue See. Mit seinem weißen Strand verlockt er zum Sonnen und Baden. Wer aktiver sein möchte, kann sich im Wasserski erproben und sich mit 30 km/h von einer Seilanlage über das Wasser ziehen lassen. Die Gegend um den Blauen See liegt auf einer Endmoräne aus der Eiszeit und ist leicht hügelig, weswegen sie auch – jedenfalls von den Flachland gewohnten Hannoveranern – die „Garbsener Schweiz“ – genannt wird.

www.blauersee-garbsen.de/




« Zurück zur Übersicht